Sie sind hier:
  • Planungskonferenz "Aus- und Umbau des ÖPNV" gemeinsam mit dem Beirat Osterholz

Planungskonferenz "Aus- und Umbau des ÖPNV" gemeinsam mit dem Beirat Osterholz

Datum und Uhrzeit
15.09.2022 19:00 Uhr
Sitzungsort
Videokonferenz
Hinweis(e)
Bitte treten Sie dem Zoom-Meeting bei:

https://us06web.zoom.us/j/83217723467?pwd=RkxIYlhaS2pJT0I5b050NHVNdjd6dz09
Meeting-ID: 832 1772 3467
Kenncode: 051599
Telefonische Einwahl: +49 69 3807 9884 Deutschland
Themen

Auf der Sitzung des FA „Bau, Klimaschutz und Mobilität“ des Beirates Hemelingen am 08.06.2022 wurden folgende Fragestellungen vorgebracht:
• Aktueller Planungsstand des Straßenbahnausbaus über die Malerstraße und nach Osterholz
• Umbau des Busliniennetzes (Information über den aktuellen Planungsstand u.a. Metrolinien, Express- und Querverbindungen, Quartierslinie, Taktung der Linie 29 und 42)
• Umsetzungsstand der im Verkehrsentwicklungsplan festgeschriebenen Ziele den Stadtteil Hemelingen betreffend, Maßnahmenfeld E: Öffentlicher Nahverkehr
• Neubau von Haltepunkte der Regio S-Bahn in Arbergen und im Gewerbepark Hansalinie
• Aktueller Sachstand zum Haltepunkt Föhrenstraße unten; ein detaillierter Zeitplan soll vorgelegt werden
• Aktueller Planungsstand Bahnhof Hemelingen incl. Barrierefreiheit

Der Beirat Osterholz hat auf seiner Sitzung am 11.07.2022 die nachfolgenden Fragen vorbereitet:
• Aktueller Planungsstand des Straßenbahnausbaus vom Weserwehr (heutige Endstation der Linie 3) zum Bahnhof Mahndorf über die Malerstraße, Sebaldsbrücker Heerstraße, Osterholzer Heerstraße und Hans-Bredow-Straße (Weserpark).
• Umbau des Busliniennetzes (Information über den aktuellen Planungsstand u.a. Metrolinien, Express- und Querverbindungen, Quartierslinien, Taktung der Linien).
• Umsetzungsstand der im Verkehrsentwicklungsplan festgeschriebenen Ziele den Stadtteil Osterholz betreffend, Maßnahmenfeld E: Öffentlicher Nahverkehr.
• Aktueller Planungsstand zur Herstellung der Barrierefreiheit der Haltestellen der Linie 1 (Osterholzer Landstraße, Düsseldorfer Straße) und der Bushaltestellen im Stadtteil Osterholz (u.a. Bordsteinhöhe).
• Weiterentwicklung des Regionalverkehrs in Bezug auf die Verkehrsbeziehung zwischen den Gemeinden Achim, Oyten und Bremen in Bezug auf Bus- und Schienenverkehre.

Der Beirat weist in diesem Zusammenhang auch auf seine letzten Beschlüsse zur Weiterentwicklung des VEP hin. Diese sind als Anhang zur Einberufung der Planungskonferenz (siehe Anlagen) zu versenden.